Vertrauen durch Verlässlichkeit.

Herstellung von Kunststoffadditiven

Kugelhahn INTEC 113G-S-FS, vakuumtauglich, Betriebstemperatur 190°C bis 220°C, Betriebsdruck 1,6 bis 3,2 bar.

Im Prozess zur Herstellung von Kunststoffadditiven (Antioxidantien für Kunststoffanwendungen) kommen die Kugelhähne des Typs INTEC 113G-S-FS mit einer Schaltwellenverlängerung, einem Handgetriebe und einem einteiligen Heizmantel, der Nennweite DN 6“ und der Druckstufe Class 300 aus dem Werkstoff CF8M zum Einsatz.

Hierbei handelt es sich um eine gelagerte Ausführung mit beidseitig angefederten Kugelsitzen aus KFCM (KLINGER Flon Carbon Modified).

Abgesehen davon, dass die Kugelhähne vakuumtauglich sein müssen, ist der Einsatz bei einer Betriebstemperatur von 190°C bis 220°C und einem Betriebsdruck von 1,6 bar bis 3,2 bar. Der Heizmantel wird mit 18 bar Dampf zur Vermeidung von Wärmeverlusten betrieben.

 

Kugelhahn INTEC 113G-S-FS, Nennweite DN6", Druckstufe Class 300, Werkstoff CF8M,
mit Schaltwellenverlängerung, Handgetriebe und Heizmantel

Zurück

Go to top