Vertrauen durch Verlässlichkeit.

Innovative Lösung für sichere saubere Umwelt

Intelligente technische Lösung für eine nachhaltige Zukunft.

Umweltgefährdende Medien sind für Mensch und Umwelt nicht unbedenklich. Deshalb gelten für die Prozessanlagen in der Chemie strenge Auflagen und für die eingesetzten Armaturenkomponenten hohe Anforderungen zur technischen Dichtheit. Gase oder Flüssigkeiten dürfen auf keinen Fall unkontrolliert entweichen.

Die spezifischen Anforderungen der chemischen Industrie sind gekennzeichnet durch die hohe Medienvielfalt, die zu beherrschenden Drücke (Vakuum bis Hochdruck) und die sehr unterschiedlichen Temperaturniveaus (tiefkalt bis Hochtemperatur). Diese Anforderungen machen die Chemie zur wohl anspruchsvollsten Anwenderbranche für Industriearmaturen.

Das weltweit einzigartige Schaltwellenabdichtungssystem der INTEC Systemtechnologie, welche die dauerhafte Anfederung der Primär- und Sekundärabdichtung mit flexiblem Graphit realisiert. Das hierbei verwendete Keilringprinzip sorgt für eine optimale Kraftverteilung und garantiert eine dauerhafte Abdichtung. Im montierten Zustand hat der Graphit eine Dichte von ρ= 1,8-1,9 g/cm³ und ein Rückfederungsverhalten von 10% proportional zur axialen Höhe.

  • Keine Verwendung von O-Ringen, dadurch universell einsetzbar.
  • Keine Verwendung von Tellerfedern, dadurch kein Elastizitätsverlust oder Bruchgefahr.
  • Konstruktiver Aufbau schließt jeglichen Kontakt des Mediums mit Graphit aus.
  • Abdichtungssystem absolut alterungsbeständig und temperaturbeständig bis +225°C.
  • TÜV-zertifiziert mit 100.000 Schaltspielen, von 0 bar bis 40 bar und -40°C bis +225°C.
  • Dichtheit <1x10-6 mbar*l/sec. mit 99,996 reinem Helium (He) über den gesamten Lebenszyklus.
  • Nachstellbar auch bei aufgebautem Antrieb.

Smarte Sicherheit und Schutz für Mensch und Umwelt ohne Kompromisse!

Zurück

Go to top