Vertrauen durch Verlässlichkeit.

Bodenablasskugelhahn für Schaufeltrockner

Trocknung von Salz und abdestillieren von Lösemitteln.

Schaufeltrockner sind Trocknungsgeräte mit indirekter Wärmeleitung und eignen sich für die Verarbeitung von Materialien mit guter thermischer Stabilität wie Paste, Pulver und Granulat. Der Trockner wird sowohl für die Verarbeitung von wärmeempfindlichen Materialien als auch für Materialien, die während des Trocknungsprozesses Lösungsmittel zurückgewinnen sowie für Materialien, die unter Grobvakuum getrocknet werden, eingesetzt.

Gleichzeitig kann der Schaufeltrockner auch zur Kühlung von pulver- und granulatförmigen Materialien sowie zur Kühlung und Kristallisation einiger spezieller Materialien durch Einspritzen von Kühlmedium verwendet werden.

Im Prozess zur Abfüllung von feinem, sehr harten Abfallsalz an einem Schaufeltrockner bewährte sich der Kugelhahn Typ INTEC K214-S-HT-FMD mit einem pneumatischen Antrieb, in Nennweite DN250/200 und Druckstufe PN10, aus Werkstoff 1.4408 über mehrere Jahre und wurde aktuell erfolgreich instandgesetzt. Neben dem kristallisierenden Medium ist der Prozess vor allem durch ein ausgedehntes Temperaturfenster von +10°C bis +230°C gekennzeichnet.

Auf Basis unserer INTEC Systemtechnologie und unserer Erfahrung im Bereich der Bodenablasskugelhähne, wurde das Design des zweiteiligen Chemiekugelhahns auf die vorherrschenden Prozess- respektive Verbindungsanforderung angepasst. Hieraus resultiert ein Bodenablasskugelhahn in nahezu sumpffreier Ausführung mit gelagerter Kugel, beidseitig angefederten PEEK-Kugelsitzen sowie mit einem Medium freien Federraum.

Aufgrund der unter dem Trockner beengten Platzverhältnisse wurde der Antrieb mittels einem einstellbaren Kettenantrieb nach außen verlegt. Der hierdurch optimierte Raumbedarf erleichtert nicht nur die Montage unter dem Schaufeltrockner, sondern macht dies erst möglich.

 

INTEC K214-S-HT-FMD, Nennweite DN250/200, Druckstufe PN10,
mit pneumatischen Antrieb

Zurück

Go to top