Vertrauen durch Verlässlichkeit.

Stufenloses einstellen der Federkraft

INTEC 40KS Federschließeinheit (auch Totmanneinrichtung genannt). Sicherheitseinrichtung für alle Armaturen mit einer 90° Schaltbewegung.

In Rohrleitungsinstallationen kommen Kugelhähne mit Federschließeinheit zum Befüllen und Entleeren, zur Probeentnahme und zur generellen Absicherung der Sicherheitsstellung zum Einsatz. Die Federschließeinheit INTEC 40KS ist eine bedienerfreundliche, robuste und einfach zu montierende Sicherheitseinrichtung für alle Armaturen mit einer 90°Schaltbewegung. Mittels Handhebel wird die Armatur betätigt. Sobald der Handhebel losgelassen wird, bewegt sich dieser über Federkraft automatisch in die gewünschte Sicherheitsposition zurück.

Eine der Besonderheiten der Federschließeinheit INTEC 40KS ist die stufenlose Einstellbarkeit der Federkraft. Hierdurch hat der Anwender jederzeit, d.h. auch während des Betriebseinsatzes, die Möglichkeit, mit wenigen Handgriffen die passende Drehmomenteinstellung individuell vorzunehmen

 

Bewährter INTEC Kugelhahn ausgestattet mit einer Federschließeinheit INTEC 40KS, Größe 2, 20-25 Nm.

Zurück

Go to top